ch.pets-trick.com
Information

Tierenten halten: Entenküken, Prägungen und ethische Behandlung

Tierenten halten: Entenküken, Prägungen und ethische Behandlung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Shanti ist ein Fiction-Redakteur und ein Experte, wenn es um die Pflege von Enten geht.

Enten aufziehen

Das Ziel dieses Artikels ist es, Ihnen wichtige grundlegende Informationen darüber zu liefern, wie Sie Enten gesund halten können, von der Zeit, in der sie Entenküken sind, bis zum Erwachsenenalter. Mit persönlichem Fachwissen und zuverlässigen Quellen werde ich detaillierte Informationen weitergeben und Ihnen Links zu weiteren Informationen zur Verfügung stellen, um Sie darauf vorzubereiten, der bestmögliche Wasservogelhalter zu sein.

Was ist ein artenorientierter Ansatz zur Tierzucht?

Der Rat in diesem Artikel zielt darauf ab, die Pflege, Unterbringung und Interaktion mit nichtmenschlichen Arten zu fördern, um diese Arten bestmöglich zu unterstützen.

In diesem Artikel finden Sie folgende Informationen und Antworten:

  • Wie ist es, Enten zu haben?
  • Wie man Enten ethisch aufzieht und hält.
  • Alles, was Sie über die Aufzucht von Entenküken wissen müssen.
  • Der Druckvorgang.
  • Eine Liste mit Insidertipps zum Schutz, zur Fütterung und zur Pflege von Enten.

Wie ist es, Haustierenten zu haben?

Enten sind sowohl entzückend als auch unordentlich. Lassen Sie sich nicht von ihren flauschigen Entenküken täuschen. Echte Entenküken gibt es wie Gummientchen in einer Vielzahl von Farben. Im Gegensatz zu Gummiduckies kacken echte Enten überall, die ganze Zeit. Das ist nur die Spitze des Eisbergs.

Obwohl es eine intensive Lernerfahrung sein kann, ist es angenehm und lohnend, Enten zu halten. Enten können wie andere Haustiere Begleiter sein, die unserem Alltag Freude bereiten. Sie erhellen unsere Stimmung und bringen Ruhe in die Landschaft. Wenn eine Ente richtig aufgezogen wird, kann sie zum besten Freund einer Person werden, zu einem watschelnden Engel in Verkleidung, dem beigebracht werden kann, Fetch zu spielen und sogar mit uns in Autos zu fahren, während wir Besorgungen machen. Enten sind nicht nur unterhaltsam zu beobachten, sondern sie liefern auch Dünger für Ihren Garten und helfen Ihnen sogar dabei, Insekten zu beseitigen.

Ein typischer Tag mit Haustierenten besteht darin, morgens als erstes auszugehen, um die Herde aus ihrem räubersicheren Haus in ihren räubersicheren Stall zu entlassen, sie dann zu füttern und mit frischem Wasser und Leckereien zu versorgen. Es kann auch sein, dass Sie aufwachen, um eine Entenwindel zu wechseln und / oder ein Bad für eine Innenente zu nehmen.

Ist das Aufziehen von Enten einfach?

Meine Erfahrung mit bedruckten und nicht bedruckten Haustierenten hat mich aus erster Hand gelehrt, dass das Aufziehen von Enten nicht leicht genommen werden kann und viel Gewissen erfordert. In den letzten Jahren habe ich mehrere Tausend Dollar für Tierarztrechnungen ausgegeben und eine verletzte indische Läuferente namens Mary Hunderte von Kilometern in eine Tierklinik gefahren, in der exotische Haustiere behandelt werden. Ich hielt die kleine Mary in meinen Armen, als sie ihren letzten Atemzug nahm. Ich habe auch geweint wie ein Baby, als ich eines meiner Mädchen, Dali, an ein Raubtier verloren habe, und ich habe mit so viel Freude über die Possen meiner Herde gelacht, dass ich schwöre, dass sie eine gute Medizin sind.

Ich habe durch Versuch und Irrtum gelernt, was funktioniert und was nicht. Ich habe viele Stunden harter Arbeit in der heißen Sonne verbracht, meine Augen stachen vor salzigem Schweiß, ich leerte und füllte Wassereimer, ersetzte Stroh und grub Würmer, um sie zu genießen.

Enten als Haustiere oder zum Schlachten aufziehen?

Es gibt einen Unterschied zwischen den Informationen, die Sie finden Haustier Enten und die Informationen, die zum Zweck veröffentlicht wurden Enten zum Schlachten züchten. Als Entenmensch musste ich das, was ich zu wissen glaubte, beiseite legen - sogar die alten Lektionen, die ich auf der Farm gelernt hatte, auf der ich aufgewachsen war -, da ich einige Mythen über einheimische Enten aufgegriffen und sie als Fakten akzeptiert hatte. Die letzten fünf Jahre waren ein Crashkurs zum Erlernen von Wasservögeln.

Das Halten von Haustierenten ist nicht dasselbe wie das Aufziehen von Enten zum Schlachten. Natürlich denke ich, dass alle Enten Haustiere sein sollten. Bücher über die Aufzucht von Schlachttieren gehen nicht detailliert auf Tierpersönlichkeiten oder andere vernünftige Beobachtungen ein, die die Kluft zwischen Menschen und anderen Arten überbrücken. Glücklicherweise sind einige Bücher für die intime Pflege von Enten geschrieben, wie z The Ultimate Pet Duck Guidebook: Alle Dinge, die Sie wissen müssen, bevor und nachdem Sie Ihren gefiederten Freund nach Hause gebracht haben von Kimberly Link, dem Präsidenten des Majestic Waterfowl Sanctuary, das ich sehr empfehlen kann.

Was für eine Umgebung braucht eine Ente?

Enten müssen in gründlich gefegten und / oder gesaugten Bereichen gehalten werden, die frei von kleinsten Plastik-, Metall-, Schnur- oder anderen Stücken sind, die eine Ente aufnehmen kann. Enten sind dafür berüchtigt, glänzende Gegenstände zu essen, die Schwermetalltoxizität verursachen, was zu Lähmungen und schrecklichen Todesfällen aufgrund von Organversagen führt. Sogar ein einziger Penny oder eine Haarnadel kann Ihre Ente töten! Die Aufnahme von Fremdkörpern kann auch in ungepflegten Höfen und Nahrungsgebieten erfolgen. Weiter unten füge ich eine detaillierte Liste der Dinge hinzu, die eine Ente in ihrer Umgebung benötigt.

Es gibt einen Unterschied zwischen den Informationen, die Sie für Haustierenten finden, und den Informationen, die zum Zweck der Zucht von Enten zum Schlachten veröffentlicht werden. Natürlich denke ich, dass alle Enten Haustiere sein sollten.

Was ist Bedrucken?

"Prägung" ist das Wort dafür, wie junge Vögel nach dem Schlüpfen das erste Wesen, dem sie begegnen, als ihre Mutter identifizieren. Vögel werden nicht geboren, wenn sie wissen, was sie sind, daher prägen sie die Elternfiguren unmittelbar nach der Geburt visuell ein. Sie identifizieren sich mit allen Arten, die sie lebenslang prägen.

Bevor Sie Wasservögel einprägen, ist es wichtig, dass Sie nachforschen, damit Sie eine grundlegende Grundlage für die Entenpsychologie haben, insbesondere wenn Sie beabsichtigen, eine Indoor-Ente aufzuziehen. Entenküken prägen häufig einen Menschen ein, insbesondere vom Schlüpfen bis zu einem Alter von bis zu fünf Tagen (obwohl es Fälle von Prägungen geben kann, die später aufgetreten sind). Dies ist sogar noch wahrscheinlicher, wenn keine anderen Enten in der Nähe sind.

Bedruckte Entenküken brauchen ständige Pflege. Es ist eine Sache, davon zu träumen, mit einem Entlein auf den Fersen die Gasse entlang zu gehen, und eine ganz andere, um 2 Uhr morgens mit einem Entenhaufen auf dem Kissen aufzuwachen. Ein Entlein ist wie ein Baby. Es wird nach Komfort und Pflege schreien.

Bevor Sie über das Bedrucken nachdenken, sollten Sie einige Fragen berücksichtigen.

Fragen, die Sie sich vor dem Drucken stellen sollten

  1. Habe ich zeit Eine Entenmutter zu sein, ist ein ständiger Job, der mehrere Monate dauern wird. Während dieser Zeit erfordern die Pflichten, eine Entenmutter zu sein, dass Sie neben Ihrem Entlein schlafen, neben Ihrem Entlein essen, stundenlang neben Ihrem Entlein draußen spielen, Ihr Entlein warm halten, verhindern, dass Ihr Entlein weint, und so viel Mutter lernen - Entlein sprechen Sie so gut Sie können und lassen Sie Ihr Entlein nur für kurze Zeit bei einem erfahrenen Entensitter.
  2. Habe ich geduld Entenküken kacken viel. Sie können es nicht kontrollieren. Sie können nicht in Katzentoiletten trainiert werden und sie können nicht "diszipliniert" werden. Unter keinen Umständen darf ein Entlein geschlagen, geschlagen oder geschnippt werden. Sie sind empfindliche Babys mit zerbrechlichen Knochen und zarten Rechnungen.
  3. Habe ich die Ressourcen? Das Entlein, das einen Menschen als seine Mutter sieht, wird bald zu einer ausgewachsenen Ente mit ausgewachsenen Entenbedürfnissen heranwachsen. Diese Bedürfnisse umfassen räuberischen Raum, Kameradschaft (Enten können nicht alleine gehalten werden), tierärztliche Versorgung (oft so teuer wie die Behandlung von Katzen und Hunden und in einigen Fällen schwieriger zu finden), Windelgurte und Windeln (wenn die Ente drinnen gehalten wird) ), und habe ich Aufmerksamkeit gesagt? Vor allem braucht eine geprägte Ente Sie.
  4. Habe ich die erlaubnis Wenn Sie Nachbarn, Eltern, Vermieter oder eine andere Person haben, ist es am besten, jedes Detail zu klären, bevor Sie eine Haustierente bekommen. Was sind die Zonierungsgesetze Ihrer Stadt, um Geflügel zu halten?
  5. Bin ich verpflichtet? Auch dies kann ich nicht genug wiederholen: Beabsichtigen Sie, Ihre Ente bis zum Ende ihres Lebens in Sicherheit zu bringen? Wie bei allen anderen Lebewesen verdienen Enten für immer ein Zuhause. In extremen Fällen kann es vorkommen, dass Sie Ihr Haustier nicht behalten können. Überall in den USA (und auf der ganzen Welt) gibt es Rettungsaktionen für Wasservögel und Entenliebhabergruppen, die manchmal zur Verfügung stehen, um in Notfällen zu helfen. Erwarten Sie jedoch niemals, dass Sie neue Eltern für Ihre Ente finden können, insbesondere wenn die Ente besondere Bedürfnisse hat.
  6. Sind meine Haustierenten in der Nähe meiner anderen Haustiere sicher? Haben Sie Hunde oder andere Haustiere, die eine Gefahr für kleine Tiere darstellen?

Weitere Forschung

Wenn Sie einprägen möchten, müssen Sie Ihre Nachforschungen anstellen. Konrad Lorenz, bekannt als der Vater der Prägung von Graugänsen, war ein erfahrener Ornithologe, der die Prägung wilder Gänschen auf menschlichen Betreuern akribisch untersuchte. Lorenz hat das Buch geschrieben Hier bin ich - wo bist du? - Eine lebenslange Studie über das unheimlich menschliche Verhalten der Graugans (1988) oder Hier bin ich - wo bist du? übersetzt von Robert D. Martin.

Obwohl ich Lorenz 'politische Vorstellungen nicht unterstütze, empfehle ich dringend, seine Studien über das Prägen zu lesen, einschließlich des PBS-Originaldokumentarfilms Mein Leben als Türkei, kostenlos verfügbar auf der PBS-Website, die die Reise des Naturkünstlers Joe Hutto mitteilt, der eine Herde wilder Truthähne aufgedruckt hat, die als Eier in einem Korb vor seiner Haustür zurückgelassen wurden.

Häufige Fragen zum Einprägen und Aufziehen von Enten

Hier sind einige andere Dinge zu beachten, bevor Sie sich für eine Haustierente entscheiden.

Kannst du Orte mit einer aufgedruckten Ente besuchen?

Eine aufgedruckte Ente - eine Ente, die vom Schlupfmoment an von einem Menschen aufgezogen wurde und daher den menschlichen Hausmeister als Elternfigur betrachtet - kann sich daran gewöhnen, in einem Auto zu fahren, wie es meine Louise genießt. Aufgedruckte Enten können mit Ihnen zelten gehen (obwohl Sie sie immer neben sich oder in einer Kiste aufbewahren müssen) oder zu einem Freund nach Hause gehen (Sie möchten sie jedoch nicht zu einer Farm oder einem öffentlichen Teich bringen, wo auch immer sie können an Krankheiten erkranken).

Wird eine geprägte Ente Menschen bevorzugen?

Einige aufgedruckte Enten, wie eine Muscovy-Henne aus Louisiana, die ich im Sommer 2012 "entensitzen" durfte, sind vollständig an eine menschenzentrierte Routine gewöhnt und wollen nichts mit anderen Wasservögeln zu tun haben. Andere aufgedruckte Enten - wie meine Buff-Ente Louise, mein Cayuga-Drake Augie oder mein Muscovy-Drake Sao-Ree - können sich an eine größere Herde gewöhnen und entscheiden, dass sie auch in den Wintermonaten lieber draußen bleiben möchten (obwohl es nicht ratsam ist, Enten zu sein starken Temperaturschwankungen ausgesetzt, wenn dies vermeidbar ist, da dies zu einer Lungenentzündung führen kann).

Brauchen bedruckte Enten Babysitter, wenn Sie weggehen?

Haustierenten müssen gepflegt werden, wenn ihre Leute in den Urlaub fahren. Wenn Sie die Stadt auch für ein Wochenende verlassen möchten, müssen die Enten häufig überprüft werden, da sie ihr Wasser trüben und Tag und Nacht zu vielen schelmischen Aktivitäten neigen. Enten müssen auch morgens aus ihren räuberischen Stiften gelassen und nachts wieder hineingelegt werden.

Zuerst dachte ich, es wäre einfach, einen Entensitter zu finden, aber ich fand, dass viele Menschen nicht verstehen, wie wichtig es ist, ihr Wasser im Laufe des Tages zu wechseln, oder sich nicht mit dem Entleeren großer Kinderbecken befassen möchten. Einige Leute, ob Sie es glauben oder nicht, haben Angst vor Enten und Gänsen, und ich wäre misstrauisch, wenn ich die Aufgabe jedem geben würde, der auch nur eine leichte Angst vor Wasservögeln ausdrückt, da sie die Pflege vernachlässigen könnten, wenn Sie weg sind. Zuverlässige Entensitter sind selten, aber es gibt sie.

Was mache ich mit all dem Entenkot?

Sie müssen es nur aufräumen. Eine Ente kann nicht darauf trainiert werden, eine Katzentoilette zu benutzen.

Kann ich einer Ente eine Windel anlegen?

Wenn Sie müssen, können Sie eine Windel auf Ihre Ente legen, um Unordnung zu reduzieren, aber Sie müssen die Windel jede Stunde oder so wechseln. Während einige für "Entlein" -Windeln werben und diese verkaufen, ist es meine Erfahrung, dass Entenküken in Windeln vor dem Alter von etwa vier bis sechs Wochen äußerst unangenehm sind und dass das Anlegen von Windeln an winzige Entenküken ihre Flügel oder andere Körperteile schädigen kann. Außerdem ist es die Kosten und den Kampf oft nicht wert, da Entenküken so schnell wachsen, dass sie, wenn sie einen Windelgurt tragen, ihm entwachsen sind. Ich habe versucht, Entenwindeln aus Socken und dehnbaren Materialien herzustellen, aber die Entenküken winden sich aus ihnen heraus oder sie passen einfach nicht richtig.

Kommt eine Ente, wenn ich anrufe?

Entenhennen verwenden verschiedene Rufe, um ihre Brut aufzurunden. Sie können experimentieren, mit welchen Anrufen die Entenküken antworten sollen, und Sie werden möglicherweise feststellen, ob Sie ein langes, langwieriges "Quuuuuuaaaaaaaaaaaack!" Wenn dies mehrmals wiederholt wird, können Ihre Entlein (en) zu Ihrer Seite laufen. Dies ist ein Warnruf, der auf Gefahr hinweist.

Was Sie brauchen, um Enten richtig aufzuziehen

Kurz gesagt, wenn Sie glauben, dass Sie Haustierenten wollen, sollten Sie sich auf eine lange Liste der täglichen Aufgaben und Sorgen einstellen.

  • Erforschung von Wasservogelrassen, um herauszufinden, welche Entensorte für Sie geeignet ist. Wenn Sie beispielsweise Enteneier essen möchten, sollten Sie die richtige Rasse auswählen. Lesen Sie diesen Artikel, der die Eigenschaften verschiedener Rassen beschreibt, um weitere Informationen zu erhalten.
  • Erforschen Sie die Best Practices vor und während der Entenaufzucht
  • Raubtiersichere Baumaterialien und geeignete Stifte für Winter- und Sommerhäuser
  • Tierarztpflege und Rechnungen (Suchen Sie einen Vogelarzt, der Enten behandelt, bevor Sie eine Ente nach Hause bringen) Häufige Notfälle: extreme Wetterbedingungen, Krankheiten und Unfälle
  • Futter (das teuer werden kann)
  • Zeit und körperliche Energie, um sich jeden Tag um Ihre Enten zu kümmern
  • Das Wasser wechselt mehrmals täglich
  • Frische Bettwäsche
  • Eine saubere Umgebung (frei von Metall, Kunststoff, Kompostierung und / oder ordnungsgemäßer Entsorgung von Kot und gebrauchter Bettwäsche usw.)
  • Enteisungseinheiten für ihre Wassereimer im Winter
  • Ein zuverlässiger Entensitter
  • Für Innenenten: gewaschene Windeln und Decken, Windelgurte

Was braucht ein Entlein, um zu überleben?

Hier finden Sie weitere Details zu den Notwendigkeiten für die Aufzucht von Babyenten.

Wasser

  • Eine Wasserschale schwer genug, um ein Umkippen zu verhindern, tief genug, um das Nasenloch zu reinigen, aber flach genug, damit die Entenküken nicht ertrinken können.
  • Ständig erfrischtes Wasser jederzeit verfügbar, weil Entenküken leicht an ihrem Futterbrei ersticken oder an Vegetation ersticken können, die sich in ihren Kehlen verfängt, weil sie in zu große Stücke geschnitten werden, und deshalb Wasser zum Abwaschen ihrer Nahrung benötigen.
  • Ein Lebensretter: Entgegen der landläufigen Meinung besteht bei bedruckten Entenküken und Entenküken ohne Entenhennenmütter die Gefahr des Ertrinkens, da sie nicht richtig geölt wurden. Enten haben eine Öldrüse an der Basis ihrer Schwänze. Entenhennen ölen ihre Entenküken mit ihren eigenen Öldrüsen, die Entenküken für ihren eigenen Körper noch nicht vollständig entwickelt haben. Daher neigen Entenküken, die keine Mutterenten haben, die sich um sie kümmern, dazu, nass zu werden und sich zu beschweren, was zum Ertrinken führt.
  • Ein richtiges Bad: Wenn Sie Entenküken baden müssen, beaufsichtigen Sie sie und gewähren Sie ihnen Zugang zu einem flachen Bad mit "Inseln", auf denen sie stehen können. Wenn ihr Badebecken keine Badewanne in Ihrem Haus ist, muss die Badewanne, in der sie baden, wie Rampen sicher ein- und ausgehen, damit sie jederzeit ein- und aussteigen können.

Richtiger Vorschub

Entenspezifisches Futter ist schwer zu bekommen und auf dem kommerziellen Markt nicht ohne weiteres erhältlich. Eine Alternative besteht darin, (auf eigene Faust) zu forschen und ein ernährungsphysiologisch geeignetes Futter zu mischen. Ein Ausgangspunkt wäre die Seite "Feeding Ducks" des North Carolina College für Landwirtschaft und Biowissenschaften. Es gibt eine Reihe von kommerziellen Futtermittelmarken, die für Haustierenten weithin akzeptiert sind. Selbst teure High-End-Marken stammen häufig von denselben Herstellern, die Low-End-Versionen von Futtermitteln herstellen, die unter verschiedenen Etiketten vermarktet werden. Nach einigen Jahren der Eiablage, Häutung und anderer Komplikationen nach dem Füttern von "Feed Store" -Marken habe ich festgestellt, dass es sich bei dem Besten um ein zertifiziertes USDA-Bio-Hühnerfutter handelt, das aus einem anderen Bundesstaat bestellt werden muss, als ich hier in der USA Ein lokaler Biobauer gibt Großbestellungen für dieses Futter auf, das er an die Öffentlichkeit weiterverkauft.

Es ist wichtig, dass Entenküken bis zu einem Alter von drei Wochen eine Diät mit 20% Eiweiß erhalten, die in Züchterfuttermitteln enthalten ist. Nach dem Alter von drei Wochen können Entenküken auf Schichtbrei umgestellt werden, der 16% Protein enthält.

Meine Enten wirken gesünder, wenn sie ohne Mais gefüttert werden. Viele Menschen haben sich sowohl für sich selbst als auch für ihre Haustiere zu einer nicht medikamentösen, nicht gentechnisch veränderten Ernährung verpflichtet und daher nach Alternativen zu allen kommerziellen Futtermitteln gesucht. Es kann schwierig sein, auf hausgemachte Mischungen umzusteigen oder Futteränderungen vorzunehmen, aber mit Zeit und Mühe ist dies möglich. Sobald die einzelnen Zutaten gesammelt und kombiniert sind, kann das Anbieten des neuen Futters wie jede andere Routine erscheinen, und die positiven Aspekte werden am Ende die negativen bei weitem überwiegen.

Vermeiden Sie das Füttern von Entenküken Medicated Chick Starter: Entenküken reagieren empfindlicher auf einige der im medizinischen Kükenstarter enthaltenen Chemikalien, und Entenküken haben andere Essgewohnheiten als Küken. Küken nehmen kleine Picks, während Enten sich selbst fressen. Die Menge an Medikamenten, die die Entenküken aufgrund der Art und Weise, wie sie sich selbst fressen, konsumieren, kann eine Überdosis der Medikamente verursachen und zu Komplikationen führen.

Die University of Minnesota berichtet auf ihrer landwirtschaftlichen Seite über die Aufzucht von Enten: "Die falsche Verwendung bestimmter für Hühner und Puten formulierter Arzneifuttermittel könnte Entenküken schaden." Studien wie "Antikokzidien und Entleinleistung bis zum Alter von vier Wochen" sind zusammenfassend im Internet verfügbar. Es wird von mehreren Quellen berichtet, darunter Die Geflügelstelle und das Ministerium für Landwirtschaft und Ernährung der Regierung von Westaustralien, dass Kokzidiose (eine durch Kot übertragene parasitäre Krankheit) ist Selten in Enten. Diese Studien können verwirrend sein, aber eine Untersuchung der Angelegenheit wird sich lohnen. In einigen Fällen kann Wildvogel-Starterfutter über Futtergeschäfte bestellt werden, insbesondere in den USA.

Gesunde Leckereien

  • DUCKLINGS BROT NICHT FÜTTERN. Brot ist kein guter Genuss für Entenküken, weil es nicht nahrhaft ist. Die meisten Parkabteilungen haben heutzutage Schilder angebracht, die die Fütterung von wandernden Wasservögeln aus diesem Grund verbieten, und die Fütterung wilder Zugvögel verhindert, dass sie im Winter wandern, was sie mittellos macht.
  • Geeignete Leckereien für Entenküken sind Tomatenwürfel, Wassermelone, Brokkoli, Blumenkohl, Bok Choi, Bio-Löwenzahngrün und mit Wasser vermischte Erbsen. (Eine Liste der Leckereien, mit denen Sie Ihre Ente füttern können, finden Sie unter Die 10 besten natürlichen Snacks und Leckereien für Enten.)
  • Entenküken mögen natürlich auch Insekten wie Grillen. Bitte beachten Sie, dass Spinat, obwohl er als nahrhaft gilt, für Enten schlecht ist, da Oxalsäure an Kalzium und andere Spurenelemente im Blut der Ente bindet und einen Kalziummangel verursacht.

Eine Wärmequelle und ein Zeitplan

  • Entenküken müssen warm gehalten werden. Denken Sie an die Mutter Henne mit Daunen und Federn und einer durchschnittlichen Körpertemperatur zwischen 104 und 106 Grad Fahrenheit. Ihre Flügel sind geöffnet, damit sich ihre Brut neben sie drängen kann, um sich zu wärmen.
  • Denken Sie bei der Verwendung einer Wärmelampe daran, dass es Glühbirnen für Tageslicht und Glühbirnen für Nachtlicht gibt. Wärmelampen sind gefährlich und erfordern eine sichere Montage und häufige Überwachung, um sicherzustellen, dass keine Temperaturschwankungen auftreten. Wenn Entenküken in der Nähe der Wärmelampe zusammengekauert sind, sind sie möglicherweise zu kalt. Wenn sie sich in einer entfernten Ecke des Brutapparats befinden, muss die Lampe möglicherweise höher von den Entenküken entfernt angehoben werden, da sie möglicherweise zu heiß ist.
  • Es ist wichtig, dass Entenküken tagsüber / nachts im Einklang mit den Vorgängen im Freien gehalten werden. Ich habe einzelne, aufgedruckte Entenküken nachts neben mir auf einem Heizkissen gehalten, das mit einem Handtuch bedeckt und dann mit einem Spannbetttuch überzogen war. Das Entlein konnte frei eine perfekte Stelle in Falten und Stofflagen finden, an denen die Temperatur genau richtig war - wie Ein Entlein könnte es tun, wenn es sich unter eine Entenmutter schmiegt.
  • Meine erwachsenen Herden sind nachts in einer Betonfundamentgarage mit Babyphone und Rauchmelder. In besonders kalten Nächten haben sie eine 360-Grad-Lüfterheizung, die auf 70 Grad F eingestellt ist. Die Heizung befindet sich in der Mitte des Raums, etwa drei oder vier Fuß über dem Boden, und ist sicher an einem Ständer befestigt sowie an einem befestigt Seil, das mit Deckenbalken verbunden und von Federn und Staub sauber gehalten wird.

Freiheit

Nach meiner Erfahrung lassen sich Entenküken nicht gern zurückhalten, wenn überhaupt, obwohl sie es genießen, in Kleidung oder auf dem Schoß einer menschlichen Mutter zu kuscheln. Entenhennen sind ein "Schutzdach" für ihre Brut, das es ihren Entenküken ermöglicht, unter der Sicherheit ihrer Hühnerfedern zu kommen und zu gehen, wann immer es den Entenküken gefällt.

Bettwäsche

Wenn Sie Entenküken (oder erwachsene Enten) aufziehen, benötigen Sie geeignete Einstreu wie Kiefernspäne, obwohl ich den größten Teil von mir auf Handtüchern aufgezogen habe, die ich mit dem Schlauch gespült und in der Waschmaschine mit Bleichmittel gewaschen habe.

Gehäuse

Ein sicherer Laufstall oder Wohnbereich.

Der Entenbrutapparat muss frei von scharfen Ecken und Draht sein und darf keinen Drahtboden haben. Drahtböden verursachen Hummelwunden bei Enten jeden Alters. Hummel ist die Entwicklung von Eiterklumpen in den empfindlichen Füßen von Wasservögeln und einigen anderen Arten, die Schmerzen, Hinken und den möglichen Verlust von Zehen oder sogar den Tod verursachen.

Je nach Schwere der Infektion müssen Enten möglicherweise sofort tierärztlich versorgt werden. In anderen Fällen, in denen der Hummel nicht verkrüppelt ist, kann ein Neoprenschuh hergestellt oder gekauft und der Bereich sauber gehalten werden, bis der Fuß eine Chance auf Heilung hat. Eine Operation zur Entfernung von Hummeln ist teuer und schmerzhaft. Prävention ist am besten. (Es gibt Entenschuhe online für Enten mit Wunden, die zu einer Infektion führen können, oder für Enten, die sich von einer Operation zur Entfernung von Hummeln erholen.)

Wenn Entenküken mit geeigneten Wärmequellen usw. im Freien gehalten werden, muss der Stift gegen Raubtiere geschützt sein, einschließlich eines sicheren Oberteils mit einem Netz (ringsum), das klein genug ist, um das Eindringen aller Raubtiere und sogar kleiner Vögel zu verhindern. Die Unterseite des Stifts muss ebenfalls räuberisch sein. Die häufigste Methode besteht darin, mindestens 18 Zoll um den Stift herum zu graben, Beton zu gießen oder einen Teil des Zauns so tief einzubetten, dass sich keine Raubtiere in den Stift graben können.

Predator-Proofing

Bitte suchen Sie online nach Ideen zum Schutz vor Raubtieren.

Ethische Entenhaltung

Ethische Entenhaltung tritt auf, wenn jemand aus den richtigen Gründen beschließt, Enten zu züchten oder zu pflegen. Es ist allzu üblich, dass Menschen ruckartige Entscheidungen treffen, wenn es um den Besitz von Haustieren geht. Wer kann dem entzückenden Piepen, der flauschigen Liebenswürdigkeit eines Entlein widerstehen? Aber dieses weiche, winzige geflügelte Baby, das Sie aufnehmen und vor allem schützen möchten, wächst in wenigen Wochen auf. Ein "Wie viel kostet das Entlein im Fenster" -Syndrom kann zu einer beliebigen Anzahl schädlicher Szenarien führen, von denen eines das Verlassen ist.

Kann ich meine Enten in die Wildnis entlassen, wenn ich mich nicht mehr um sie kümmern kann?

Viele Menschen kaufen Entenküken als Ostergeschenk oder für Unterrichtsprojekte, ohne über einen langfristigen Plan für ihre Pflege nachzudenken, nachdem sie die Pubertät erreicht haben und darüber hinaus. Da Entenküken schnell wachsen und sich innerhalb einer Woche verdoppeln oder sogar verdreifachen können, werden sie häufig in lokalen Teichen mit sogenannten "Entenfreunden" freigelassen, wo davon ausgegangen wird, dass sie schwimmen und fliegen und ansonsten ein langes, glückliches Leben führen.

Das ist nicht der Fall. In den meisten Fällen werden Entenküken und Hausenten, die in Parks oder in die Wildnis entlassen werden, selbst dort, wo es etablierte Herden gibt, tot enden, obwohl sie in seltenen Fällen durch Schutzgebiete für Wasservögel gerettet werden können.

Das Verlassen von Haustieren ist grausam und möglicherweise illegal. Obwohl die örtlichen Gerichtsbarkeiten unterschiedlich sind und einige die Freilassung einheimischer Enten und Gänse in Stadtparks oder in der Wildnis nicht regeln, wird dies von den meisten Wasservogel-Haustier-Enthusiasten und jedem, der sich ausreichend Gedanken macht, als Grausamkeit angesehen.

Warum wird es als grausam angesehen, ein Entlein oder eine erwachsene Ente in einen Stadtpark mit einem Teich oder in die Wildnis zu entlassen?

Der Punkt, an den man sich erinnern sollte, ist, dass es zwei verschiedene Arten von Enten gibt: Hausenten und wilde, wandernde Enten. Die meisten Hausentenrassen - mit Ausnahme von Muscovies und Rufenten - haben zu große Körper und zu kurze Flügel zum Fliegen. Fliegen ist die Art und Weise, wie Wildenten Raubtieren aus dem Weg gehen. Die Freilassung von Hausenten in die Wildnis bedeutet also den sicheren Tod. Hausenten sind auch zahm und nicht wild, so dass sie nicht wissen, wie sie auf sich selbst aufpassen sollen. Entenküken und ausgewachsene Hausenten haben keine Möglichkeit, sich in freier Wildbahn zu schützen.

Kommen nicht alle Enten miteinander aus?

Entenschwärme folgen normalerweise einer festgelegten Hierarchie (Hackreihenfolge). Es ist üblich, dass Drakes (Männchen) Entenküken verletzen oder töten. Drakes können territorial und aggressiv sein, insbesondere während der Paarungszeit. Selbst wenn eine Hausente groß genug scheint, um sich zu verteidigen, ist dies nicht der Fall. Wenn ein Drake das Entlein nicht angreift, wird eine beliebige Anzahl anderer Kreaturen, einschließlich Raben, Krähen, Hunde, Gänse, Pelikane, Schnappschildkröten, Falken, Alligatoren und sogar Menschen, angegriffen.

Was ist mit Ostern Entenküken?

Auch hier sollten Sie eine Alternative zum Kauf lebender Tiere als Weihnachtsgeschenk in Betracht ziehen. Weitere Informationen zur ethischen Haltung von Wasservögeln finden Sie in der Artikeldatenbank von Majestic Waterfowl Sanctuary mit dem Titel Artikel über Wasservögel: Verantwortungsbewusster Besitz von Wasservögeln.

Tipps zur Entenpflege

Luftvögel werden nackt und blind geboren und bleiben daher in Bezug auf Nahrung und Schutz von ihren Eltern abhängig. Entenküken sind sogenannte vorsoziale Enten: Sie können das Nest innerhalb von zwei Tagen nach dem Schlüpfen verlassen, um Insekten nachzujagen, sich im Wasser zu versuchen und herumzulaufen. Entenküken sind jedoch von ihrer Mutter abhängig, ab dem Zeitpunkt, an dem sie zum ersten Mal als Eier gelegt werden, um Wärme und Führung zu erhalten.

Wie pflege ich ein Entenei während der Inkubationszeit?

Während der Inkubationszeit (28 Tage für von Stockenten stammende Rassen, 35 Tage für Muscovies) bis zum Schlüpfen sitzen Entenhennen auf ihrer Brut, um sie warm zu halten, damit sie sich im Ei entwickeln, so wie sich Säugetiere im Mutterleib entwickeln. Entenhennen kommunizieren sogar mit ihren nicht geschlüpften Küken durch die Eierschale, indem sie Vokalisationen, verschiedene Croons und Glucksen verwenden. Entenküken hören die Stimme ihrer Mutter und beginnen zu antworten, sobald sie Stimmstrukturen gebildet haben. Auf diese Weise bilden die Entenküken eine Bindung, die als Prägung bezeichnet wird - die Erkenntnis, dass es sich um eine Mutter handelt -, die auch nach dem Schlüpfen des Entlein auftreten kann.

Braucht eine Ente Gesellschaft?

Einige Tiere sind sozial, während andere unabhängig sind. Enten sind sehr sozial, genau wie Menschen, Delfine, Krähen und Wölfe, unter anderen Arten. Soziale Tiere müssen von der Geburt bis zu ihrem Tod mit anderen ihrer Spezies zusammen sein. Die meisten sozialen Tiere verbringen ihre Tage und Nächte damit, gemeinsam zu suchen, zu spielen, zu baden, zu essen und ein Nickerchen zu machen. Dies bedeutet, dass ein Entlein nicht alleine schlüpfen und überleben kann.

Kann ein Entlein allein gelassen werden?

Ein einzelnes Entlein kann nicht allein in einem Käfig oder Stift gelassen werden - selbst mit einer Wärmelampe, ausreichend Nahrung und Wasser - für eine Zeitspanne, die über die Zeit hinausgeht, die ein Mensch benötigt, um die Toilette zu benutzen. In der Tat, wenn ich Entenküken eingeprägt habe, haben sie mich durch das Haus begleitet, während ich verschiedene Aufgaben erledigt habe.

Warum weint mein Entlein?

Wenn Entenmütter außer Sichtweite geraten, geben Entenküken einen hohen Ruf von sich, der wie "Ee-Ee-Ee-Ee!" Klingt. Im Internet finden Sie möglicherweise viele Clips von Entenküken, entweder einzeln oder brütend, deren Hälse hoch gestreckt sind und deren kleine Münder sich öffnen und schließen, während sie diesen "verlorenen" Ruf aussprechen. Sie tun dies, weil sie Angst haben. Der "verlorene" Ruf ist ein Zeichen von Stress und ein Ruf nach Komfort, daher müssen die Entenküken wieder in Sicherheit gebracht werden. Aus diesem Grund können von Menschen geprägte Entenküken nicht allein gelassen werden. Wenn sich Entenküken gegenseitig eingeprägt haben, können sie sich wohl fühlen, wenn sie zusammen in ihren Brutstall zurückkehren.

Eine belohnende Herausforderung

Enten als Haustiere zu halten ist sowohl lohnend als auch herausfordernd, aber vor allem ist es eine Verpflichtung, die man für das Leben der Ente (n) eingehen muss. Im Gegensatz zu unseren domestizierten Katzen und Hunden sind Hausenten nicht so kuschelig oder abhängig, aber sie hängen an uns und sind genauso auf uns angewiesen wie unsere Katzen und Hunde. Sie müssen vor den Elementen und Raubtieren geschützt werden, einschließlich Autos auf stark befahrenen Straßen . Sie brauchen Aufmerksamkeit, richtige Ernährung und lebenslange Interaktion mit uns, ihren Entenmüttern oder Betreuern.

Tierenten halten: Testen Sie Ihr Wissen

Wählen Sie für jede Frage die beste Antwort. Der Antwortschlüssel ist unten.

  1. Entenküken und erwachsene Hausenten können in eine bestehende Herde von Entenfreunden auf einem Teich in einem örtlichen Park entlassen werden?
    • Ja, wenn die Enten alt genug sind.
    • Nein, einheimische Enten können sich weder an öffentlichen Teichen noch in freier Wildbahn verteidigen.
  2. Ist es in Ordnung, Entenküken mit medizinischem Kükenfutter zu füttern?
    • Nein, Entenküken sollten NIEMALS medizinisches Kükenfutter erhalten
    • Ja, Entenküken können medizinisches Kükenfutter genauso essen wie normales Kükenfutter.
  3. Können geprägte Entenküken zwei Stunden lang allein gelassen werden?
    • Ja, geprägte Entenküken können allein gelassen werden, solange sie frisches Wasser, Futter und eine Wärmequelle haben.
    • Nein, aufgedruckte Entenküken können nicht von denen getrennt werden, auf denen sie aufgedruckt sind.
  4. Können Enten in Käfigen mit Drahtboden gehalten werden?
    • Ja, Enten können in traditionellen "Vogel" -Käfigen mit Drahtboden gehalten werden.
    • Nein, Drahtkäfigböden verursachen Hummelfuß und Enten können sich in den Zehen verfangen, was zu erheblichen Verletzungen führt.
  5. Wenn ein Entlein zu schnell wächst und wir uns nicht um ihn kümmern können, können wir ihn gehen lassen, nicht wahr?
    • Nein, die Entscheidung, Enten zu züchten, ist eine Verpflichtung. Wenden Sie sich in extremen Fällen an ein Heiligtum, um Unterstützung zu erhalten.
    • Ja, Entenküken lieben es, mit anderen Enten zusammen zu sein und würden gerne frei sein und auf dem Teich schwimmen.
  6. Es ist lustig, dass das Entlein dem Hund gerne folgt, als wären sie beste Freunde. Ist es in Ordnung, sie sein zu lassen?
    • Ja, schließlich ist das Abdrucken von menschlichen Entenküken artenübergreifend. Warum also nicht den Hund und die Ente Freunde sein lassen?
    • Nein, wenn das Entlein erwachsen wird, zeigt es Verhaltensweisen, die sowohl den Hund als auch die Ente belasten.
  7. Ist es sicher, Entenküken, die keine Mutter von Entenhühnern haben, schwimmen zu lassen?
    • Nein, Entenküken, die ohne Entenmutter aufgezogen werden, können sich nicht selbst ölen, um wasserdicht zu werden, und können daher ertrinken.
    • Ja, Entenküken wurden geboren, um sofort zu schwimmen.
  8. Ist es in Ordnung, Entenküken (und andere Tiere) als Ostergeschenke zu verschenken?
    • Ja, das ist die Norm.
    • Nein, es ist unethisch, weil nachgewiesen wurde, dass diese Tierbabys auf eine Reihe schrecklicher Arten umkommen.
  9. Können Entenküken Wasser aus Tropfsystemen trinken?
    • Ja, es wird von vielen Entenbauern gemacht, also ist es in Ordnung.
    • Nein, Enten müssen "ihre Nasenlöcher reinigen" und brauchen daher Wasserschalen, die tief genug sind, um dies zu ermöglichen.
  10. Wie lange leben Enten?
    • 8-12 Jahre.
    • 2-4 Jahre.

Lösungsschlüssel

  1. Nein, einheimische Enten können sich weder an öffentlichen Teichen noch in freier Wildbahn verteidigen.
  2. Nein, Entenküken sollten NIEMALS medizinisches Kükenfutter erhalten
  3. Nein, aufgedruckte Entenküken können nicht von denen getrennt werden, auf denen sie aufgedruckt sind.
  4. Nein, Drahtkäfigböden verursachen Hummelfuß und Enten können sich in den Zehen verfangen, was zu erheblichen Verletzungen führt.
  5. Nein, die Entscheidung, Enten zu züchten, ist eine Verpflichtung. Wenden Sie sich in extremen Fällen an ein Heiligtum, um Unterstützung zu erhalten.
  6. Nein, wenn das Entlein erwachsen wird, zeigt es Verhaltensweisen, die sowohl den Hund als auch die Ente belasten.
  7. Nein, Entenküken, die ohne Entenmutter aufgezogen werden, können sich nicht selbst ölen, um wasserdicht zu werden, und können daher ertrinken.
  8. Nein, es ist unethisch, weil nachgewiesen wurde, dass diese Tierbabys auf eine Reihe schrecklicher Arten umkommen.
  9. Nein, Enten müssen "ihre Nasenlöcher reinigen" und brauchen daher Wasserschalen, die tief genug sind, um dies zu ermöglichen.
  10. 8-12 Jahre.

Meine Enten spielen vor drei Jahren

Entenumfrage im Innen- und Außenbereich

Mein Mädchen am 15. April 2018:

Lieber Shanti,

Zufällig Glück auf Ihrer Website. Ich lachte und weinte. Ich habe es wirklich genossen. I just want to say thank you so much for taking the time to share with people how it really is. I wish you lived closer. I’m in need of a sitter. And don’t trust anyone with my babies. However they aren’t babies anymore. 5 years old in 2 weeks. Man how time has flown by.

I like you had a couple of ducklings as a child. But they stayed outside with chickens. Never really paid them any attention.

Then As an adult I had 2 children of my own own. Because of health reasons I had to start homeschooling back in 2011. My youngest decided he would like a pet duck while at rural king one day. So I said of course knowing that if it doesn’t turn out we will take and let him go in pond. Wrong answer, little did I know that. That’s illegal. And definitely unethical. Wow I was about to get a crash course it right and wrong.

We got 2 and they imprinted on my boys. And I make their clothes and grow them gardens and play hide and seek. They are such a joy but as I mentioned we have health issues with my youngest. And I am going to need someone to look after them for a bit but I am so scared. They have their own room and own beds and are spoiled.

But anyway your page is very informative. I loved it.

Sorgen

Silvana on March 13, 2017:

We live in the tropics and given 10 baby ducks; unfortunately a local dog killed 9 of these and left one by a small miracle. Knowing these ducks are social, we kept it around us but not overhandling him. He was lively, and eating well. A few days ago, we received another flock of 9 ducklings and now our survivor won't eat and keeps away from the other ducklings. These new ducklings are around the same age. They are lively and stick together. We don't know what to do about our little survivor, we have tried everything to get him to eat. It has been 3 days now; forcing a tiny bit of food but worried he will die as he gets weaker. Do you know what has happened? And what we can do to snap him out of this. Please help....

Andrewolliff on January 22, 2017:

What breeds would you recommend

Donna Fell on August 23, 2016:

I have two drakes and a female. My friend has three females so I was thinking of giving her one of my drakes. Since my three seem like they have imprinted on each other will the one I'm giving to my friend fit in with the females and be happy or will he be depressed without the other two? I got them in April as duckling and the female has just started laying. Thanks for any input.

Kaleb on May 27, 2016:

Do weather conditions affect ducks!!!!!!!

Robin on June 17, 2015:

While your article is very informative, it didnt answer my problem completely. My daughter had 2 ducks for the last couple of months. unfortunately one of them was killed by a dog a couple days ago. The surviving one is of course very lonely and she doesnt know what to do for it. We were wanting to know if she could give it to a friend of hers who lives on a farm and has several tame ducks running the farm. We didnt know if it would be a territorial thing where the ducks on the farm will kill the new duck. Please help me to know what to do, it is so sad to watch the surviving one.

Shanti Perez (author) from Spokane, Washington, U.S.A. on March 05, 2014:

Yes, they do become somewhat relentless during mating season, although they can have different characters just like people. I have an imprinted drake who attaches to my pants leg and will not let go. He tends to pinch my skin a lot when I least expect it.

Jacob on February 04, 2014:

I have a question. Do imprinted drakes have a tendency to get aggressive upon maturity? I had a male muscovy that was very imprinted and he became very aggressive around the time that he was fully mature. I really want to get another imprinted drake because they are quieter than the females and I live in the city. Please let me know.

Shanti Perez (author) from Spokane, Washington, U.S.A. on December 28, 2013:

From my experience he will remember you.

Dee on November 17, 2013:

Hallo! Love the article, very informative, thank you :)

I have a cayuga drake who has imprinted on me and I love him to bits. One problem is though I have to go interstate for approx 2 weeks in January 2013 as I have no other choice :( I am very concerned for my drake Pip. I do have a reliable duck-sitter who understands the responsibilities of looking after ducks although I'm still concerned, will Pip be okay for these 2 weeks without me there? Will he still be imprinted on me by the time I'm back? I do spend a lot of time with him daily; swimming in the dam, exploring the paddock and searching for worms and bugs under pot plants. Is there anything I can do to help these 2 weeks go smoothly for him without getting distressed? Any help greatly appreciated! Thank you :)

Shanti Perez (author) from Spokane, Washington, U.S.A. on November 09, 2013:

Hallo. I free-feed my ducks, keep them in a predator-proof pen and put them in an even more secure garage at night. Predators abound as soon as twilight.

boatman1475 on November 09, 2013:

I am a new duck owner and they are 4 months old. How often should I feed them and what time should I put them in their house for bed? Danke

Kristall on July 09, 2013:

I have 2 brown ducks & I have no idea what kind they are. Who would be able to tell me what they are ????

Brett C from Asia on December 28, 2012:

For your first hub, that was truly amazing! So much detail and very well put together with the capsules. Welcome to Hubpages, I think you will do well here!

Shared, pinned, tweeted, up and useful.

Shanti Perez (author) from Spokane, Washington, U.S.A. on December 28, 2012:

Thank you so much!

Shanti Perez (author) from Spokane, Washington, U.S.A. on December 28, 2012:

Hello aviannovice, I know Bob Tarte from the FB writing community. I will let him know if you haven't already. :) :)

Shanti Perez (author) from Spokane, Washington, U.S.A. on December 28, 2012:

Hello moonlake, I wonder why the video isn't working. It's working from my end. I hope it was just a glitch. :) :)

Deb Hirt from Stillwater, OK on December 28, 2012:

You did very well with this piece. I grew up with muscovies and mallards. My father ate the eggs, but even at a tender age, I refused to even eat that life. I wished I lived closer to you, as i would duck sit for you. By the way, I did a review of Enslaved by Ducks. I was thrilled with the book. I also had my share of orphan ducklings volunteering for Tri-State Bird Rescue.

Moonlake from America on December 28, 2012:

Did you know the video isn't working? So much good information on ducks. We have had many ducks in our life all outside ducks. The last ducks we had our lab took to them and he followed them everywhere and keep a close eye on them. When they went in the lake to swim he was in the lake with them to make sure they didn't go passed our dock. When he was ready to get out he would herd them back onto land.

Voted up on your hub and shared.

Shanti Perez (author) from Spokane, Washington, U.S.A. on December 26, 2012:

Many thanks! And thanks for calling to my attention the lack of insight about the medicated chick feed. I've added more information to make it more helpful.

Dr Mark from The Atlantic Rain Forest, Brazil on December 26, 2012:

It is really great to watch my dog hanging out with the ducks and geese. She (my dog) likes to lay in the front doorway, where there is a breeze off of the ocean, and the ducks and geese come in and lay next to her.

You sound like one of my professors at vet school "Always err on the side of caution!" Good advice.

Shanti Perez (author) from Spokane, Washington, U.S.A. on December 26, 2012:

Thank you for the details, DrMark1961. In another part of the article series I plan to expand, in much more detail, on foods. The Big Sky Organics is the best food--to date--my ducks have eaten for what's available in my area, which isn't very much. I'm in the process of contacting several other people who have successful home-mixed recipes that fit the seasonal changes ducks bodies go through and finding out if I may share these in the food-specific article.

My goal with this series is to err on the side of caution and to give people a thorough, yet cautious base for keeping pet ducks. Ducks are becoming increasingly popular as "indoor" pets and are treated more like cats and dogs every day. While I do not agree with all the practices people are employing when it comes to pet ducks, I do think with any given animal trend, where the animal becomes popular as a pet, there will be an explosion of unwanted (and suffering) beings. By being cautious and thoughtful, it is my goal to alleviate some of this suffering.

The guard dog is a great idea for free-range flocks!

Dr Mark from The Atlantic Rain Forest, Brazil on December 26, 2012:

Food for ducklings is not available in all countries. I feed my ducklings medicated chick starter (the only thing available) but decrease the percentage of coccidiostat in the feed by mixing it with ground corn. It is not realistic to tell people that they should not feed medicated starter; in my opinion you should tell them why and give them some options. When writing for the world wide web there will be plenty of readers who cannot order from the provider you mentioned in 3.

This also worked with my goslings. I have several neighbors who raise ducks on straight chick starter, but of course you understand the risk.

I have seen many, many, ducklings started on wire. I realize that this is not ideal, and bumble foot should be mentioned, but it should not be prohibited so strongly.

The other option, instead of having a predator-proof pen for day use, is to let your ducks out and have a guard for them. I do not own a livestock guard dog but my Pit Bull mix took to the job easily and would never let any other animal close to the ducks and geese. Many dogs would be suitable.

Welcome to Hubpages. There are not a lot of articles here on waterfowl so this is a great area to expand upon.

Shanti Perez (author) from Spokane, Washington, U.S.A. on December 26, 2012:

Hello DrMark1961: Thank you for your input. It would help readers a lot, however, if you have specific information to offer regarding what you disagree with re: "What is needed to care for ducklings". That way the reader can research and expand their knowledge in order to make the best decision as a duck keeper. I appreciate the share on Twitter, Pinterest and HP.

Dr Mark from The Atlantic Rain Forest, Brazil on December 26, 2012:

Interesting read. I do not agree with all of your findings in "What is needed to care of ducklings" but am impressed with the depth of the article. I will share this on twitter, pin it with my other duck photos on Pinterest, and share on HP.


Augie March: King of Doodles:

  • Get link
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Email
  • Other Apps

Signs of Intestinal Blockage in Pet Ducks

This entry is based on personal experience. Always consult your veterinarian when you suspect your pet is ill.

After losing my sweet boy Clyde to a burst intestine this week, I have gained insight regarding what to watch for in cases like his where intestinal blockage leads to intestinal rupture.

Clyde's first symptoms were lethargy, hunched back, lack of appetite.

The second to last day of Clyde's life--notice the hunched posture.
Clyde's normal posture. (He is half mallard/half Indian runner.)

Observe your duck closely for a hunched up look. It's best to keep your duck isolated from the others, if you have others, and/or in the house inside a crate, because it is easy to confuse your duck's fecal matter with that of another duck, or to think he/she is pooping when he/she's not. Examine any fecal matter your duck is passing.

Clyde's fecal matter was white--uric acid--and did not contain any solid food like the normal duck stool produced when eating normal amounts of crumble or grass.

Some of Clyde's poop contained small bits of greens. Tiny bits. When he pooped it looked like this:

Notice that it's all fluid except for a small, thin drop.

Think of the intestines as the passageway that they are. What if there's an obstruction? It could be a rock, plastic, string, metal, or even organic material as was Clyde's case. If there is an obstruction, chances are not much, if any, digested matter can pass through the bowels and be evacuated. If it is evacuated it is reasonable that it would be "squeezed" into tiny bits like that shown above. Also note the white uric acid drop to the left in the photo. When I first brought him inside, Clyde was producing a lot of this white fluid.

Excessive thirst. At first, when I brought him inside, Clyde kept "licking his lips" so-to-speak. He'd move his bill as if his mouth was dry. I checked inside his mouth for sores and in his throat for obstruction.

I gave Clyde electrolytes. I took him to the vet for an x-ray and the vet thought his gonads were a mass. (This vet was not aware of the gonads increasing so much in size during the breeding season.)

Finally, in an attempt to get his appetite up, I bought some mealworms. I'd had several people suggest I tube feed him, but I felt it was against my better judgment based on what I was seeing. I had a fear that I would be pushing something on him that would make him more uncomfortable. Luckily, I didn't tube feed or he would have suffered horrendously in this case.

Clyde ate crickets and mealworms. Then he felt better and became talkative and social with my hen CoCo, who was inside to rest her bum hip. He wanted to go outside and called out to the flock and they answered boisterously.

So he had a little energy, but he wasn't 100%. There was no discharge from the eyes, nose, or mouth.

In hindsight I remember Clyde's body being hunched the first day I noted he seemed "not himself" and a slight bending or pushing motion he was making with his rear/tail area.

Clyde wanted to feel better. I could tell it was something not as serious as it had to be (had it been caught early on). I would have expected different behavior from parasites, intestinal virus/bacteria, cancer, or other disease. Clyde's feathers were healthy. He was trying to eat, but something was causing discomfort.

If your duck has the following symptoms, don't force feed or encourage eating until you've seen a veterinarian and had either an ultrasound or exploratory surgery if all other causes are ruled out:

*Hunched appearance (not ruffled feathers--that is different)
*White uric acid or clear water diarrhea
*Poop that is skinny like spaghetti noodles or in tiny pieces like it squeezed through a smaller-than-normal intestine
*Perking up at mealworms, etc.
*Excessive thirst
*Lip smacking, swallowing as if something caught in throat--the same way a person does when they have dry mouth--not gulping or anything like that--just acting like the mouth is dry
*Moodiness--nudging flock members away with bill or biting you or other birds when they approach
*Not eating regular foodstuff, but wanting to eat, especially if mealworms or crickets are presented
*Sometimes drinking, but not swallowing--just letting the fluid run back out of the bill and into the water dish
*Mimicking the action of eating, but not really eating--dipping bill in crumble and then dipping bill in water, but not really swallowing (the desire to eat, but the inability to eat due to being full from the obstruction)
*Weight loss (compare photos from the same time the previous year, if you have them. If not, monitor your duck's weight.)

WHAT YOU CAN DO IF YOU SUSPECT INTESTINAL OBSTRUCTION:

*Give mineral oil to attempt to lubricate and loosen the object
*Give electrolytes and vitamin water (available at the feed or pet store)
*Do not feed, except in tiny amounts like a cricket or two
*Have a blood test to rule out metal poisoning and parasites
*AVOID GIVING GRIT OR TUBE FEEDING
*Let your duck sit in a warm tub
*Request an ultrasound

Once the intestines have burst there isn't anything that can be done--at least that's what I was told. The harmful intestinal juices leak into the body cavity and cause infection. If your duck's intestines have burst you may hear him/her repeating a small grunting sound, especially if you feel the soft belly area between the legs. This is where the discomfort will probably be. Get to the vet as soon as possible. If the intestines have burst or there is a case of peritonitis, the feces will have a strong, infection-like, and fetid odor.


Sadly poultry do get ill from time to time, so in our poultry diseases and disorders section we have a number of articles to help you learn about potential problems you might face and have included a large sub-section on a very common problem: red mite.

Here are a few popular articles from our poultry medication, health supplements and poultry diseases sections:

Worming Chickens & Other Poultry

How to worm chickens & other poultry with details on wormers and the types of worms that affect poultry.

Garlic For Chickens

Chicken keepers have given raw garlic to hens for decades, to help them treat infection and to ward off red mite.

Antibiotic Use in Back Yard Poultry

Antibiotics are a common treatment given to poultry on prescription but are they really safe, even with a withdrawal period?

Respiratory Diseases

Poultry vet Richard Jackson tells us about common Respiratory Diseases we find in our backyard chickens.

Flubenvet For Worming Chickens

Information on how to use Flubenvet 1% 60g packs for worming chickens with recommendations of where to buy it online.

Soft, Thin or Missing Egg Shells

Information about the causes of soft, thin or missing egg shells that are sometimes laid by chickens.

If your birds fall ill, I would recommend you contact a vet that specialises in poultry. Our Poultry Vets Database (UK and Ireland) is a good starting point to find one in your area.


Will Your Animal Companions Be Protected in a Fire, Winter Storm, or Other Disaster?

What would happen to your beloved animal companions if a winter storm, a fire, a hurricane, a tornado, an earthquake, a flood, or another natural or human-made disaster were to strike tomorrow?

Review these tips to keep all your family members safe.

Before an Emergency Strikes

  • Have an animal emergency kit readily available. The kit should include a harness and leash or a carrier as well as bottled water, food and water bowls, dry and canned food, and a copy of your animal companions’ medical records. If you have a cat, have litter and a small litter tray ready to go. Coats will keep dogs comfortable in cold weather, secure harnesses can help prevent them from getting loose on walks, and booties will protect their sensitive paw pads from the frozen ground. Keep walks short in cold weather, especially for shorthaired dogs.
  • Make sure that all your animals have collars or harnesses with identification. Keep a current photo of your animal companion for identification purposes, just as you would for a child.
  • Place PETA’s emergency window stickers near your front and back doors and on side windows in case a weather emergency or fire strikes when you are not home. These stickers will alert rescuers to animals in your home who need help.
  • In the case of winter storms, bring animals indoors! Companion animals should always live indoors. “Backyard dogs” and “outdoor cats”—like those featured in Breaking the Chain—often go without adequate food, water, shelter, and veterinary care.

During an Emergency

  • There’s little to no time to evacuate during severe storms or tornadoes. Never leave animals chained or penned outdoors where they have no protection from strong winds, flying debris, and collapsing structures. Keep your animal companions with you if it becomes necessary to move to a stronger structure or take shelter underground. Hold out in a small interior room such as a closet or hallway. If this isn’t available, take cover under a heavy table or desk. Stay away from windows and doors or walls leading outside.
  • If you are being evacuated, never leave animals behind. There is no way of knowing what may happen to your home while you are away, and you may not be able to return for days or even weeks. Animal companions left behind may become malnourished or dehydrated or be crushed by collapsing walls. They may drown or escape in panic and become lost.
  • Know your destination ahead of time. Not all emergency shelters accept animals, but many hotels take animals (most suspend “no pet” policies during disasters, thankfully).
  • Place small animals in secure carriers. Dogs should be leashed and wearing harnesses. Be sure to take the animal emergency kit that you’ve prepared.
  • If you’re sheltering in place during a winter storm or another emergency, remember to protect all of your loved ones. Dogs and other companion animals are no better equipped to survive freezing temperatures or extreme weather conditions than humans are. They suffer terribly from frostbite, and they can die of exposure. Bring them indoors before a storm hits—not doing so could be illegal, as anyone who leaves animals outside to suffer in severe weather may be prosecuted. Good Samaritans who see animal companions kept chained or penned outside 24/7 or without adequate shelter from the elements should note the animals’ exact locations and alert local law-enforcement authorities immediately.

If Authorities Force You to Leave Your Animals Behind

  • Never turn animals loose outdoors—they can’t survive “on instinct.” Domesticated animals rely on their human companions for many things and are totally helpless and vulnerable outside, especially in bad weather. Instead, leave them in a secure area inside your home with access to the upper floors so that they can escape rising floodwaters.
  • Leave out at least a 10-day supply of water. Fill every bowl, pan, and Tupperware container that you have with water, then set them on the floor or on counters, as just one container may spill. Fill sinks, too. If your toilet bowl is free of chemical disinfectants, leave the toilet seat up to provide animals with one more source of water, but do not make that the only source.
  • Leave out at least a 10-day supply of dry food. Canned food will go bad quickly.
  • If you can’t get to your home, contact a reliable neighbor or friend to check on the animals and get them out, if possible. Provide specific instructions on care.

By planning now, you can make sure that all your loved ones can weather any storm. Remember: The question isn’t whether a disaster will strike—it’s wann.

PETA’s Animal Emergency Fund helps us respond quickly when hurricanes and other disasters put animals’ lives in danger.

Please click the button below to support our rescue team’s critical work for animals by making a special gift right now:

You can be an “angel” for animals by sponsoring a PETA doghouse. We provide lonely “backyard dogs” with sturdy doghouses to shelter them in the snow and freezing temperatures of winter.


Schau das Video: Saving a duck family crossing a busy street in Cologne