ch.pets-trick.com
Information

Blut im Hundeauge

Blut im Hundeauge


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Blut im Hundeauge

In der Medizin ist Blut im Auge eines Hundes Blut im Auge eines Hundes. Es ist ein Zustand, bei dem Blut aus dem Glaskörper des Auges in den Blutkreislauf gelangt, manchmal durch einen Bruch in der Netzhaut, der auf ein Trauma, eine Infektion oder sogar eine Netzhautdegeneration zurückzuführen sein kann. Die Behandlung kann die Verwendung von Verbandskontaktlinsen umfassen.

Symptome

Tiere, die Anzeichen von Blut im Auge eines Hundes aufweisen, werden von einem Tierarzt oder Augenarzt gesehen und untersucht. Häufige Anzeichen können ein sichtbarer roter Streifen hinter dem Auge, Erbrechen, Kopfneigung oder -rollen und/oder Gleichgewichtsverlust sein.

Die Ursache für ein Blut im Auge eines Hundes kann von Hund zu Hund variieren, wobei normalerweise ein Auge eines Hundes von der Krankheit betroffen ist.

Ursachen

Diagnose

Ein Blut im Auge eines Hundes ist eine ziemlich häufige Augenerkrankung, die verursacht werden kann durch:

Glaskörperblutung

Trauma für das Auge

Augenerkrankungen, die Glaskörperblutungen verursachen können

Entzündung des Glaskörpers

Intraokulare Infektion

Intraokulare Tumoren

Netzhautablösung

Erbliche vitreoretinale Erkrankung

Ein erworbenes Problem kann durch ein Trauma oder eine Augenverletzung entstehen.

Wenn ein Hund Anzeichen eines Augenproblems zeigt, wird empfohlen, den Hund so schnell wie möglich von einem Tierarzt untersuchen zu lassen.

Prognose

Die Prognose ist bei jungen Hunden in der Regel gut. Bei älteren Hunden kann die Prognose komplizierter sein, da andere gesundheitliche Probleme vorliegen können.

Behandlung

Die häufigste Behandlung beinhaltet das Einsetzen einer Kontaktlinse, damit sich das Gerinnsel zu einer Kugel formen kann, wodurch die Schwellung gelindert und somit der Druck auf den Augapfel verringert wird. Blut im Auge eines Hundes ist eine ziemlich häufige Krankheit und Komplikationen sind selten. Es gibt jedoch Fälle, in denen das Auge anschwillt oder sich verlagert. In solchen Fällen ist die Prognose schlecht und es ist sehr wahrscheinlich, dass die Verletzung zur Erblindung führt.

Verweise

Externe Links

Kategorie:Hundekrankheiten


Schau das Video: Blut im Auge Rough Version